Un comitato di quartiere per Maia Alta / Ein Stadtviertelrat für Obermais

 

La scorsa settimana si è svolta, presso l’ex municipio di via Dante, una serata informativa per la costituzione di un locale comitato di quartiere. All’incontro, che ha fatto registrare una folta presenza di cittadine e cittadini interessati, hanno partecipato anche le assessore Gabriela Strohmer e Madeleine Rohrer e l’assessore Diego Zanella.

Anche il Comitato di Quartiere di Sinigo era presente alla serata informativa.

Il gruppo di lavoro formatosi mesi fa ha illustrato ai presenti l’iniziativa per la costituzione del comitato di quartiere i cui componenti dovranno rappresentare, le quattro zone nelle quali Mai Alta è stata suddivisa: centro, Lahn, Lazago e Labers. A più voci è stata ribadita l’importanza della presenza di un consiglio di quartiere che si faccia portavoce delle esigenze degli abitanti e si interfacci con l’amministrazione comunale.

Cittadine e cittadini interessate/i a candidarsi possono comunicare il proprio nominativo entro il 25 maggio scrivendo all’indirizzo di posta elettronica obermais.maiaalta@gmail.com oppure compilando un’apposita scheda disponibile presso il negozio di frutta e verdura di Maximilian  Pichler in via Dante 12.
La sera di venerdì 26 maggio è prevista – dalle 20 alle 22, sempre presso l’ex municipio di via Dante – una serata informativa nel corso della quale le candidate e i candidati avranno occasione di presentarsi.nel vecchio municipio la presentazione del candidati dalle 20 alle 22, orario anche valido per la votazione. Si potrà votare anche sabato 27 maggio dalle 8 alle 13.

Vergangene Woche nahm eine Vielzahl von interessierten BürgerInnen am Informationsabend zum Stadtviertelrat von Obermais im ehemaligen Rathaus teil. Mit dabei waren auch die Stadträtinnen Gabriela Strohmer und Madeleine Rohrer sowie Stadtrat Diego Zanella.

Auch das Stadaviertel Komitee Sinich hat teilgenommen.

Die Arbeitsgruppe zum Stadtviertelrat präsentierte den Stadtplan mit den vier Zonen, in welche das Stadtviertel Obermais unterteilt wurde: Dorf, Lahn, Lazag und Labers. Je nach Bereich ist eine eine fixe Anzahl an Mitgliedern im Stadtviertelkomitee vorgesehen, wobei auch die Bevölkerungszahl in den jeweiligen Zonen berücksichtigt wird. Beim Treffen wurde mehrmals die Bedeutung eines Stadtviertelrates für die Stadtverwaltung und für die Obermaiser Bevölkerung hervorgehoben. Dieses Gremium soll nämlich als erste Anlaufstelle für die Belange der ObermaiserInnen fungieren. Bis zum 25. Mai haben interessierte BürgerInnen Zeit, sich als KandidatInnen zu bewerben. Anmeldungen sind per E-Mail (obermais.maiaalta@gmail.com) oder beim Obst- und Gemüsegeschäft Maximilian Pichler an der Dantestraße Nr. 12 möglich. Am Freitag, 26. Mai findet noch um 20 Uhr im ehemaligen Rathaus ein Informationsabend statt, bei dem sich die KandidatInnen vorstellen werden. Gewählt wird am selben Abend sowie am Samstag, 27. Mai von 8 Uhr bis 13 Uhr im ehemaligen Obermaiser Rathaus.

 

Dal sito del Comune di Merano al seguente link